Erste unterliegt bei Helios, die Zweite bei Gittersee, die Dritte gewinnt gegen Verkehrsbetriebe

Der Sonntag war aus Sicht der Ersten und Zweiten Männermannschaft leider wenig erfolgreich. Die Zweite konnte ihre Erfolgsserie nicht fortsetzen und unterlag bei Gittersee mit 0:3. Die Dritte polierte die Bilanz ein bisschen auf, sie gewann ihr Punktspiel gegen SG Verkehrsbetriebe Dresden klar mit 5:2.

Die Erste trat bei Helios an und musste sich nach gutem Spiel knapp geschlagen geben. Hier der Spielbericht:

Am Sonntag stand für die Löbtauer ein erster richtiger Kracher auf dem Programm. Nach dem man aus den ersten beiden Spielen gute vier Punkte holen konnte, wollte man weitere Zähler gewinnen und damit dem stark gestarteten SV Helios als erstes Team diese Saison ein Bein stellen. Das Spiel begann ausgeglichen, die erste Chance nutzte jedoch Helios. Yuri Moraes schob in der 11. Minute zum 1:0 ein. Löbtau kam in Folge mehr ins Spiel, konnte gute Chancen kreieren. In der 23. Minute wurde dann Philipp Eckstein stark aus dem Zentrum bedient, ging ins Laufduell, als dann Helios-Keeper Diersche mit den Fäusten angeflogen kam, zog „Ecki“ überragend nicht zurück, opferte sich für das Team, hielt den Kopf hin. Klares Ding. Elfmeter. Philipp Eckstein ging verletzt vom Platz, während Matthias Mark den Elfmeter zum Ausgleich verwandelte. Es entwickelte sich ein sehenswertes Spiel, Helios mit mehr Ballbesitz, jedoch Löbtau mit größeren Chancen. In der 42. Minute setzt sich Justin Liebscher stark auf rechts durch, hat jedoch Pech und trifft nur die Latte. Drei Minuten später bekommt die Löbtauer Abwehr den Ball nicht sauber geklärt, Moraes setzt sich über rechts durch und bedient Bischoff zum 2:1. Nach der Halbzeit übernimmt die Spielvereinigung immer mehr das Zepter. Jedoch nutzt Helios die einzige Chance zum 3:1. Jedoch spielte Löbtau weiterhin gut auf. In der 72. Minute setzte sich Max Leimer, welcher, wie schon letzte Woche, eine bärenstarke Partie spielte, auf rechts durch und legte Matthias Mark zum 3:2-Anschluss auf. Bis zum Ende blieb der Druck hoch, doch die weiteren Chancen konnten leider nicht in Tore umgemünzt werden. „Am Ende nimmt man keinen Punkt mit nach Hause, wo man mindestens einen verdient hätte. Schade, aber wir gehen unseren Weg, werden von Mal zu Mal besser und sicherer. Das ist ein Prozess, der gerade dennoch allen Spaß macht.“ sagt Trainer Sobczak zum Spiel, dem ist nichts hinzuzufügen. Ab jetzt heißt es sieben Tage bis zum Derby gegen den Post SV Dresden. #sparkassenoberliga #svhelios24 #spvggdresdenlöbtau #wirsindlöbbe #fussballinsachsen

Erste und Zweite Mannschaft erfolgreich

Der Heimspielauftakt unserer ersten und zweiten Männermannschaft konnte erfolgreich gestaltet werden. Dass beide Teams jetzt Sonntags hintereinander spielen lockte viele Zuschauer an die Malterstraße. So war bei bestem Wetter gute Stimmung garantiert. Und beide Teams lieferten.

Die 2.Mannschaft machte 8.45 Uhr den Auftakt. Zu Gast war der FV Hafen. Malte Medick traf 2 mal und sicherte uns damit den 2:1 Heimsieg. Damit ist die Zweite Spitzenreiter in der Stadtliga B, eine schöne Momentaufnahme. 

Die Erste wollte dem in nichts nachstehen und hatte das Ziel, den ersten Sieg der Saison einzufahren. Schon nach 7 Minuten fiel das 1:0 durch Phillip Eckstein. Das 2:0 erzielte Florian Schönherr mit platziertem Distanzschuss. Als Cedric Rossberg nach 48 Minuten auf 3:0 erhöhte, dachte sicher jeder das Spiel ist gelaufen. Die Gäste gaben sich aber nicht auf, erzielten 2 Treffer und machten damit das Spiel noch einmal spannend. So musste Löbbe bis zum Schluss zittern, bis Franz Kath in der Nachspielzeit sich den Ball schnappte und den freistehenden Marian Fünfstück fand, der dann für die endgültige Entscheidung sorgte.

Bedanken möchte sich die Abteilung Fußball recht herzlich bei Seppl Schneider, der sein Debüt auf dem Sprecherturm gegeben hat. Er hatte auch die Idee, einen Halbzeitpreis zu vergeben. Der Zuschauer mit der Kartennummer 3066 konnte sich dann über einen attraktiven Preis freuen, den der Seppl auch selbst gestiftet hatte. Diese wiederbelebte Tradition wird neben attraktiven und erfolgreichen Fußball sicher auch dafür sorgen, dass die Zuschauerzahlen bei den Heimspielen der Männer wieder nach oben gehen. 

Halbzeitgewinnspiel bei den Spielen unserer Ersten

Unsere Erste bestritt heute ihr erstes Heimspiel der Saison 2019/20. In diesem Rahmen hat unser Seppl Schneider sein Debüt auf dem Sprecherturm gegeben. Dabei hat er die schöne Tradition des Halbzeitpreises bei den Spielen unserer Ersten wieder belebt. Heute fand eine Bierfußbank einen glücklichen Gewinner. Dies soll jetzt wieder fest etabliert werden. Dank an Seppl für das Bereitstellen des Preises am heutigen Tag.

Zum Saisonauftakt holt die Erste in Radeberg einen Punkt

Nun ist es Geschichte. Im ersten Spiel der neuen Saison holt die Spielvereinigung ein Remis und bringt damit einen Punkt mit an die Malterstraße. Schnell zeigte sich, besonders für die jungen Spieler im Startaufgebot, dass Ligaluft etwas deutlich anderes ist, als das, was man die letzten Wochen in den Testspielen zu spüren bekam. Positiv bleibt, dass das Team Moral bewies und zweimal einen Rückstand wieder egalisieren konnte. Gegen Ende des Spiels zeigte sich, das man den längeren Atem hatte. Zum Siegtreffer jedoch reichte es nicht mehr. Am Ende blieb es bei einem leistungsgerechten 2:2. Mit vielen Erkenntnissen geht es nun also in die neue Trainingswoche um am Sonntag auf der heimischen Malterstraße den ersten Dreier zu holen

Einladung zum Vereinsturnier der SpVgg. Dresden – Löbtau

Abtlg. Fussball
Liebe Sportfreunde,
auch in diesem Jahr führen wir unser
Fußball – Vereinsturnier durch.
Start ist am 10.08.2019 um 14:00 Uhr
bei uns auf der Malterstr. 18
Alle Mannschaften melden ihre Teilnahme bitte bis 03.08.2019 unter
an oder ab, bei Rückfragen stehe ich
gern unter 01719205931 zu Verfügung .
Mit freundlichen und sportlichen Grüßen
Matthias Lohoff
Veranstaltungsorganisator

Neues Trainerteam bei der SpVgg Dresden-Löbtau 1893

Mit Beginn der Saison 2019/2020 wird die 1. Männermannschaft der SpVgg durch das Trainerteam Eric Sobczack, Matthias Mark und Klaus Woythe betreut.

Nachdem Robert Schinke die Abteilungsleitung Fußball darüber informiert hat, dass er mit Saisonabschluss 2018/2019 kürzertreten möchte, um mehr Zeit seiner Familie widmen zu können, wurde relativ zügig klar, dass man eine interne Besetzung des Trainerpostens bevorzugt.

Nun haben die positiven Gespräche zu dieser Entscheidung geführt. Eric Sobczack ist in der Sparkassenoberliga kein unbekannter Torhüter, der ab Trainingsauftakt zur neuen Saison als Spielertrainer agiert. Mit Unterstützung von Matthias Mark, der bereits unter Robert Schinke als Spieler-Co-Trainer erste Erfahrungen sammeln durfte, und Klaus Woythe, bislang als Fitnesstrainer im Verein aktiv, wird die SpVgg in die neue Saison starten.

Weiterhin wird die Mannschaftsbetreuung neben Tina Otto durch Andreas Hennig verstärkt, der auch bereits viele Jahre im Verein aktiv ist.

Die Mannschaft wurde bereits informiert und ihr positives Feedback zu dieser Besetzung, hat sowohl die sportliche Leitung als auch das neue Trainerteam in ihrer Entscheidung und Motivation bekräftigt.

Willkommen

Endlich ist es soweit!

Unsere neue Website ist da!!!

Natürlich ist sie noch nicht ganz fertig und wird stetig verbessert aber hier findet ihr nun Zeitnah alle Infos zum Verein, den Teams und Veranstaltungen.

Über weitere (größere) Neuerungen der Website informieren wir euch hier natürlich.

1 4 5 6