Gruß zum Jahreswechsel

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es waren viele Herausforderungen zu bewältigen. Was das neue Jahr bringen wird, ist noch nicht abzusehen. Ziemlich sicher werden wir alle unser Leben an die neue Situation anpassen und mit dauerhaften Einschränkungen leben müssen, was der Pandemie geschuldet ist.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern bedanken, die uns durch diese komplizierte Situation begleitet haben. Und ich möchte die Gelegenheit nutzen, besonderen Dank auszusprechen.

Zuallererst an den Vereinsvorstand, der mir immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch wenn es mal Reibereien und Meinungsverschiedenheiten gab, haben wir am Ende immer konstruktiv und zielführend zusammengefunden.

Des Weiteren geht großer Dank an alle Mitglieder der Abteilungsleitung. Auch Sie haben mich immer unterstützt und ohne viel Aufhebens viel Mühe und Freizeit in die Vereinsarbeit gesteckt.

Ein großes Dankeschön auch an alle Trainer und Mannschaftsfunktionäre. Ihr wart immer da und habt Euch mit viel Herz Eurer Aufgaben angenommen, mit dem Ziel immer die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen und Eure Spieler und Spielerinnen zu entwickeln und voran zu bringen.

Und ich habe noch einige Vereinsmitglieder besonders hervor zu heben. Da sind zum Beispiel der Erik Creutz und unser Seppl Schneider. Nicht nur dass die Beiden beständig auf der Suche nach Sponsoren für die Abteilung sind, sie haben in Eigeninitiative jetzt mehrere Vereinsräume renoviert und dekoriert, so dass diese Räume jetzt vorzeigbar sind und unseren Verein angemessen repräsentieren. Was die Beiden da geleistet haben ist sensationell. Ich möchte den Beiden stellvertretend für die ganze Abteilung danken.

Und zum Vereinsleben gehört auch unser Sportcasino. Viele Mitglieder zeigten sich angesichts der aktuellen Situation solidarisch und haben sich an einer Spendenaktion beteiligt, welche von unserer Dritten ins Leben gerufen wurde, um unseren Peter über den Lockdown zu helfen. Peter war von der großartigen Unterstützung überwältigt. Allen Unterstützern möchte ich danken.

Auch nicht selbstverständlich ist, dass zum Beispiel ein junger Spieler der Ersten, Paul Richelhof, einfach mal 120 € an den Verein spendet um auf seine Art seine Unterstützung auszudrücken. Großer Dank an Paul.

Ich möchte abschließend meine Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass wir zeitnah wieder ins Training und Spielbetrieb einsteigen können und dass beim Neustart auch wieder alle an Bord sein werden. Bis dahin, bitte bleibt gesund, kommt gut ins neue Jahr und ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen an der Malterstraße.

Euer Abteilungsleiter
Ralph Karnath

Zum heutigen „Tag des Ehrenamts“ sagen wir gemeinsam DANKE!

Danke an alle ehrenamtlichen Helfer, die viele Stunden zum Wohle unseres Vereins investieren, damit unsere Spielvereinigung Dresden-Löbtau 1893 e.V. mit Leben erfüllt wird und wir die verschiedensten Sportangebote unterbreiten können!

Danke sagen wollen wir dabei nicht nur den Funktionsträgern, Übungsleitern/ Trainern und Mannschaftsleitern unseres Vereins. Denn zum Ehrenamt gehören auch unsere Ordner, unsere Kassierer, unsere fleißigen „Platzverschönerer“, unsere gastronomische Abteilung und nicht zuletzt und im besonderen Maße ein wichtiger Bestandteil unseres Vereinslebens – die ELTERN!

DANKE! DANKE! DANKE!

Vereinsräumlichkeiten renoviert

Engagierte Mitglieder haben die Zwangspause genutzt und den Bürotrakt renoviert und neu dekoriert. Ein großes Dankeschön dafür geht an Erik Creutz und unserem Seppel.

Einige Wochen zuvor waren Erik, Sascha und Mirko auch schon aktiv und haben die Kabine der Zweiten verschönert und in dem Zuge auch gleich noch den Flur im Kabinentrakt in den Vereinsfarben gestrichen.

Erneuter Lockdown, Trainigs-und Spielbetrieb ausgesetzt, Sportcasino bietet außer Haus Verkauf an

Corona hat wieder zugeschlagen und dem Vereinssport und auch der Gastronomie den nächsten Lockdown beschert. Bis vorläufig 30. November dürfen wir weder trainieren noch Spiele austragen. Unsere Anlage wurde dazu auch von der Stadt für diesen Zeitraum gesperrt. Bleibt gesund, kommt gut durch diese triste Zeit.

Auch unser Sportcasino ist von dieser Maßnahme betroffen. Der einzige Umsatz, den Peter im November generieren kann, ist durch den außer Haus Verkauf von Speisen. Bitte nutzt dieses Angebot rege, um unser Sportcasino bestmöglich über diese Zeit zu bringen.
Bestellhotline: 0174-9828313
Hier geht es zur Speisekarte

Delegierte zur MV am 19.10.

Wie allen bekannt ist, findet am 19.10.2020 die MV des Gesamtvereins statt. Leider verhindern die Corona bedingten Hygienevorschriften einen normalen Ablauf. Daher können aufgrund der Raumgröße maximal 35 Personen an der MV teilnehmen. Damit alle Abteilungen entsprechend der Mitgliederzahl angemessen vertreten sind, hat der Vorstand einen Delegiertenschlüssel errechnet. Für unsere Abteilung sind das insgesamt 10 Plätze, von denen aber 5 von der Abteilungsleitung in Anspruch genommen werden. Die verbleibenden 5 Plätze werden jetzt frei vergeben. Wer an einer persönlichen Teilnahme interessiert ist, schreibt bitte bis zum 09.10. bitte eine E-Mail an fussball@spvgg-dresden-löbtau.de. Ebenso Fragen oder Anliegen, die Ihr im Rahmen der MV gerne anbringen wollt, per E-Mail an diese Adresse senden.

Dezember Hallenturniere abgesagt

Nach langen Überlegungen hat die Abteilungsleitung entschieden, unsere traditionellen Dezember Hallenturniere dieses Jahr nicht auszutragen. Die unsichere Corona bedingte Lage macht eine sichere Planung unmöglich. Hinzu kommen noch strenge Hygieneauflagen, Auflagen zur Belegung der Umkleidekabinen, der Zuschauerzahl und viele andere Dinge, die einen Aufwand erzeugen, der ehrenamtlich nicht mehr zu bewältigen ist. Wir hoffen daher auf Eurer Verständnis, und hoffen, dass irgendwann wieder Normalität in unser Leben einziehen wird und wir nächstes Jahr im Dezember unsere Turniere wieder austragen können.

Bezüglich der für Februar 2021 geplanten Turniere warten wir die weitere Entwicklung ab und entscheiden zu einem späteren Zeitpunkt, ob diese Turniere stattfinden können.

Vereinsturnier

Das von vielen lang ersehnte Vereinsturnier sollte nun endlich am 22.08.20 stattfinden.  Neben altbekannten Teams der SpVgg. gesellten sich auch neue Mannschaften wie Team Seppl mit diversen Koryphäen oder die recht junge Garde der Großfelddamen hinzu.

Im Anschluss sollte ein Testspiel der 1. Männer folgen, doch der Gegner sagte leider kurzfristig ab. Daher stiegen unsere Herren mit im Turnier ein.

Es duellierten sich dieses Jahr 10 Teams in 2 5er Gruppen. Gleich in den ersten Spielen zeigte sich der Ehrgeiz einiger Spieler. Auch das regnerische Wetter konnte die Mannschaften nicht bremsen, war es doch immer noch besser als die 36°C vom Freitag. Die Jungs und Mädels von der Abteilung Tamburello sorgten wieder für ausreichend Spaß. Die mehrfachen Meister hatten zwar nicht unbedingt das fußballerische Know How, jedoch wurde jedes gehaltene oder geschossene Tor gefeiert wie ein Sieg. 

Die 1. Männer gewann in einem knappen 1:2 Finale gegen den Titelverteidiger der Funktionäre. Die größte Überraschung war jedoch Peters Sportcasino auf Platz 3 – hier hatte wohl jemand die richtigen Spieler verpflichtet.

Zur Feier gab es für jedes Team ein kleines Fässchen und für alle nochmal 100L zum gemütlichen Ausklang bei Peter. 
So saßen zum Schluss viele noch beisammen und so mancher feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Wir freuen uns schon auf das nächste Vereinsturnier und hoffen wieder auf rege Beteiligung.

Dank an clever fit Dresden – neuer Trikotsatz für unsere Zweite sowie Trinkflaschen für mehrere Teams


Seit mehreren Jahren können wir das clever fit Dresden zu unseren Sponsoren zählen. Trotz der gegenwärtig schwierigen Zeit hat das clever fit sein Versprechen eingelöst und die Zweite mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet und zusätzlich noch Trinkflaschen für mehrere Mannschaften gesponsert.

Wir bedanken uns für diese großartige Unterstützung.
Auf eine weiterhin gute Kooperation clever fit & SpVgg Dresden-Löbtau

Erste Tests für Erste und Zweite Männermannschaft

Eine Woche nach dem Trainingsauftakt haben die Erste und die Zweite jeweils ihr erstes Testspiel ausgetragen.
Beide Teams hatten sich dafür Gegner ausgesucht, die jeweils eine Spielklasse höher angesiedelt sind. Die Erste trat gegen Possendorf an, die Zweite gegen Dölzschen. Beide Mannschaften hatten zudem noch das Problem, dass ein großer Teil des Kaders aufgrund der Urlaubszeit nicht zur Verfügung stand. Trotzdem lieferten beide Mannschaften achtbare Ergebnisse, die Erste unterlag in Possendorf nur sehr knapp mit 1:2 und die Zweite erreichte ein 2:2 Unentschieden.
Auf diesen Leistungen lässt sich aufbauen.
Weitere Testspiele:
Donnerstag 06.08. 19.00 Uhr Zweite gegen SSV Turbine Dresden II
Sonntag 09.08. 08:45 Uhr Zweite gegen SpVgg Dresden-West
Sonntag 09.08. 11:00 Uhr Erste gegen SG Kesselsdorf

Alle Spiele finden auf unserer Anlage Malterstr. 18 statt.

1 2 3 4 5 6